Gesunde Zähne – gesunder Hund

Liebe Tierbesitzer,

viele von Ihnen kennen sicher die Situation: Ihr vierbeiniger Freund kommt Ihnen ganz nah, hechelt Sie verliebt an oder leckt Ihnen gar übers Gesicht. “Kein Problem”, denken Sie vielleicht, “mein Hund ist ja entwurmt und gesund”, wenn da bloß nicht dieser schlechte Atem wäre, der trotz aller Liebe, irgendwie faulig daherkommt.

Der oftmals schlechte Atem unserer Hunde ist ein sicheres Zeichen für Bakterien und Zersetzungsvorgänge von Futterresten. Vielfach fallen uns plötzlich auch Zahnverfärbungen auf, blutendes Zahnfleisch und starker Befall mit Zahnstein und Plaque.

Das ehemals weiße Gebiss unseres Lieblings aus früheren Zeiten ist erschreckend gelb und riecht nicht mehr “zum Knutschen”.

Oft werde ich im Rahmen einer Massage, in der der Hund entspannt in Seitenlage liegt, auf diese Problematik angesprochen. Denn hier, am liegenden Hund, sehen wir deutlich Zahnverfärbungen und/oder Zahnstein auch an den hinten liegenden Backenzähnen. Vielen meiner Patienten werden die Zähne regelmäßig geputzt, und diverse Kauartikel sollen für das ehemals gesunde Zahnweiss sorgen. Maulhygiene und Zahnpflege sind ein ernstes Thema. Zahnstein und Parodontitis können die Lebenserwartung des Tieres erheblich herabsetzen. Bei Zahnfleischentzündungen können Bakterien und Krankheitserreger durch Abschlucken in die Blutbahn gelangen und so auf Dauer das Herz Ihres Tieres schwächen.

Den Weg, seinen Hund einer professionellen Zahnreinigung und Zahnsteinentfernung unterziehen zu lassen, scheuen viele aus Angst vor einer Narkose, besonders beim alternden Hund.

Die Gütersloher Praxis für Tierphysiotherapie bietet aus diesem Grund ab Juni 2016 eine professionelle Zahnreinigung mittels Ultraschallzahnbürste an. Die Anwendung mit der so genannten “Emmi-pet” ist völlig schmerzfrei, geräuschlos und äußerst effektiv. Sie wird vom Hund sehr gut vertragen und gelassen akzeptiert.

Wenn Sie sich weiter über diese Neuheit informieren möchten, berate ich Sie gern.

Weitere Informationen erhalten Sie auch unter www.tierphysio-dumont.emmi-club.de

Einen frischen Start in die Sommersaison wünscht Ihnen

Elke Dumont

26.08.2016-06.09.2016

© javier brosch – Fotolia.com

Von Freitag, den 26. August, bis Dienstag, den 06.September 2016,  ist die Gütersloher Praxis für Tierphysiotherapie nicht besetzt. Mails und Anrufe, die während dieser Zeit eingehen, werden ab dem 06.09.2016 umgehend beantwortet.

Neuer Praxismitarbeiter

Die Gütersloher Praxis für Tierphysiotherapie freut sich über Zuwachs im Praxisteam.

Im Juni 2015 zog der amerikanische Collierüde “Dash of Mystery” aus der Rose River-Zucht von Bernd und Beate Rosenbach bei Elke Dumont ein. Leander, so sein “bürgerlicher” Name, fügt sich immer besser in den Praxisalltag. Von Tag zu Tag begleitet er die Therapien souveräner. Obwohl er noch ein Junghund ist, verhält er sich immer gelassener anderen Hunden, Katzen und Besuchern gegenüber. Wir freuen uns sehr, ihn jetzt offiziell als Teammitglied vorzustellen.

Gut Ding braucht Weile! Alles braucht seine Zeit.

Fröhliche Weihnachten!

Wie heimlicherweise
Santa Claus leise
mit sanften Füßen die Erde betritt.
So nahte der Morgen.
Jauchzt ihm, ihr Frommen,
ein heilig Willkommen!
Hundeherz, jauchze du mit!
(frei nach Eduard Mörike)

Wir wünschen allen ein fröhliches Weihnachtsfest, Gesundheit, Frieden in Haus und Stall und einen guten Start in das neue Jahr!

22.11.: Update Telefonstörung

Da die Telekom offenbar nicht bereit ist, an der Beseitigung der technischen Probleme, die nun schon seit 10. November 2015 andauern, mitzuwirken, haben wir den Festnetzanschluss gekündigt. Anrufe werden nun ausschließlich über die Mobilnummer entgegengenommen. Dort können Sie – sofern wir gerade in einer Behandlung sind – eine Nachricht hinterlassen. Wir rufen in jedem Fall zurück.

Über die E-Mail praxis@tierphysio-dumont.de erreichen Sie uns nach wie vor uneingeschränkt.

Keine Praktikantenstellen

Liebe Schülerinnen und Schüler,

Tierphysiotherapeut ist ein toller Beruf! Ich verstehe sehr gut, warum Ihr schon zeitig über ein Praktikum Erfahrungen sammeln oder eine Ausbildung beginnen möchtet. Leider, leider kann ich im Moment weder das eine noch das andere bieten und bitte Euch, mir unaufgefordert keine Bewerbungen zu schicken. Sollte sich in meiner Praxis einmal die Gelegenheit ergeben, publiziere ich das hier auf meiner Webseite. Ich danke Euch, wenn Ihr Verständnis dafür habt und wünsche Euch, jedem Einzelnen, dass der Berufswunsch Wirklichkeit und für den ein oder anderen zur Berufung wird.

Seelenhunde

Seelenhunde hat sie jemand genannt …
Sie sind unvergessen, weil sie unser Leben verändert haben und auch nach ihrem Tod in einem weiterleben. Man spürt es – in seinem Denken, in seinem Handeln, in seinem Fühlen.

Seelenhunde hat sie jemand genannt …
jene Hunde, die es nur einmal gibt im Leben,
die man begleiten durfte und die einen geführt haben auf andere Wege.

Seelenhunde hat sie jemand genannt …
jene Hunde, die wie ein Schatten waren und die Luft zum Atmen,
jene Hunde, die uns ohne Worte verstehen.

Kein Tag vergeht, ohne an sie zu denken und ohne sie zu vermissen.
Und nur Hundemenschen können verstehen, wie es ist, so einen Seelenhund zu verlieren.

4. bis 20. September 2015

© javier brosch – Fotolia.com

Von Freitag, 4. September, bis einschließlich Sonntag, 20. September 2015, ist die Gütersloher Praxis für Tierphysiotherapie nicht besetzt. Mails und Anrufe, die während dieser Zeit eingehen, werden ab dem 21. September umgehend beantwortet.