Fröhliche Weihnachten!

Wie heimlicherweise
Santa Claus leise
mit sanften Füßen die Erde betritt.
So nahte der Morgen.
Jauchzt ihm, ihr Frommen,
ein heilig Willkommen!
Hundeherz, jauchze du mit!
(frei nach Eduard Mörike)

Wir wünschen allen ein fröhliches Weihnachtsfest, Gesundheit, Frieden in Haus und Stall und einen guten Start in das neue Jahr!

22.11.: Update Telefonstörung

Da die Telekom offenbar nicht bereit ist, an der Beseitigung der technischen Probleme, die nun schon seit 10. November 2015 andauern, mitzuwirken, haben wir den Festnetzanschluss gekündigt. Anrufe werden nun ausschließlich über die Mobilnummer entgegengenommen. Dort können Sie – sofern wir gerade in einer Behandlung sind – eine Nachricht hinterlassen. Wir rufen in jedem Fall zurück.

Über die E-Mail praxis@tierphysio-dumont.de erreichen Sie uns nach wie vor uneingeschränkt.

Keine Praktikantenstellen

Liebe Schülerinnen und Schüler,

Tierphysiotherapeut ist ein toller Beruf! Ich verstehe sehr gut, warum Ihr schon zeitig über ein Praktikum Erfahrungen sammeln oder eine Ausbildung beginnen möchtet. Leider, leider kann ich im Moment weder das eine noch das andere bieten und bitte Euch, mir unaufgefordert keine Bewerbungen zu schicken. Sollte sich in meiner Praxis einmal die Gelegenheit ergeben, publiziere ich das hier auf meiner Webseite. Ich danke Euch, wenn Ihr Verständnis dafür habt und wünsche Euch, jedem Einzelnen, dass der Berufswunsch Wirklichkeit und für den ein oder anderen zur Berufung wird.

Seelenhunde

Seelenhunde hat sie jemand genannt …
Sie sind unvergessen, weil sie unser Leben verändert haben und auch nach ihrem Tod in einem weiterleben. Man spürt es – in seinem Denken, in seinem Handeln, in seinem Fühlen.

Seelenhunde hat sie jemand genannt …
jene Hunde, die es nur einmal gibt im Leben,
die man begleiten durfte und die einen geführt haben auf andere Wege.

Seelenhunde hat sie jemand genannt …
jene Hunde, die wie ein Schatten waren und die Luft zum Atmen,
jene Hunde, die uns ohne Worte verstehen.

Kein Tag vergeht, ohne an sie zu denken und ohne sie zu vermissen.
Und nur Hundemenschen können verstehen, wie es ist, so einen Seelenhund zu verlieren.

4. bis 20. September 2015

© javier brosch – Fotolia.com

Von Freitag, 4. September, bis einschließlich Sonntag, 20. September 2015, ist die Gütersloher Praxis für Tierphysiotherapie nicht besetzt. Mails und Anrufe, die während dieser Zeit eingehen, werden ab dem 21. September umgehend beantwortet.

Die Geschichte von Sprotte

Eine Geschichte, die Mut macht, erzählt von der kleinen Dackeldame Sprotte. Trotz Bandscheibenvorfall, “Schulter-Arm-Syndrom” und Spondylose, aber dank des perfekten Zusammenspiels von Halterin, Tierärztin und Tierphysiotherapie genießt die Seniorin ihren “Lebensabend”: Sprotte: Zur Tierphysiotherapie nach Bandscheibenvorfall und “Schulter-Arm-Syndrom”

Fröhliche Weihnachten!

Wie heimlicherweise
Santa Claus leise
mit sanften Füßen die Erde betritt.
So nahte der Morgen.
Jauchzt ihm, ihr Frommen,
ein heilig Willkommen!
Hundeherz, jauchze du mit!
(frei nach Eduard Mörike)

Wir wünschen allen ein fröhliches Weihnachtsfest, Gesundheit, Frieden in Haus und Stall und einen guten Start in das neue Jahr! Ab 5. Januar 2015 ist das Praxisteam wieder im Einsatz.